06664 911 02 88   info@daskunterbuntekinderzelt.de   Mo - Fr 9 bis 17 Uhr

Ausbildungsprojekt "Sprungbrett"

Seit vielen Jahren unterstützen wir unsere Patenkinder aus unserem Patenschaftsprogramm auch dabei, nach Abschluss der Schule einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz zu finden.

Nicht immer gelingt dies in Rumänien. Insbesondere für Kinder aus sozial benachteiligten Familien und Roma ist es dort oft sehr schwer, einen Ausbildungsplatz oder eine Arbeitsstelle zu finden, so dass diese jungen Menschen dann in der Perspektivlosigkeit und Armut verhaftet bleiben. Um dies zu ändern, gab es auch in der Vergangenheit schon einige Jugendliche und junge Erwachsene, denen wir in Kooperation mit Firmen in Deutschland eine Ausbildung hier ermöglichen konnten.

Aus dieser Arbeit ist nun unser neues Projekt “Sprungbrett” entstanden.

Ziel ist es. Jugendlichen und jungen Erwachsenen, vor allem aus Rumänien, hier die Perspektive auf einen Ausbildungsplatz oder eine Arbeitsstelle zu bieten und so die Spirale der Armut in diesen Familien zu durchbrechen. Mit einer Ausbildung soll ihnen der Sprung in die finanzielle Unabhängigkeit und somit ein selbstbestimmtes Leben ermöglicht werden.

Dabei bieten wir den Teilnehmern des Projektes die Möglichkeit, in Deutschland bei verschiedenen Firmen zu hospitieren, einen Deutschkurs zu belegen und unterstützen sie aktiv bei der Suche nach einem geeigneten Ausbildungsplatz. Während der Ausbildung bleiben wir in engem Kontakt mit ihnen und dem Ausbildungsbetrieb, helfen bei der Wohnungssuche und anderen Herausforderungen.

Durch Deine Spende kannst Du einem jungen Menschen den Start in ein selbstbestimmtes Leben ohne Armut ermöglichen.

Mit deiner Spende finanzieren wir:

  • Die Reise nach Deutschland
  • Unterkunft und Verpflegung (bis dies selbst finanziert werden kann)
  • ggf. eine Krankenversicherung
  • Deutschkurse
  • Kosten für Bewerbungsunterlagen und Vorstellungsgespräche
  • Fahrten mit dem öffentlichen Nahverkehr zur Ausbildungsstätte, Hospitationen und  Deutschkursen
  • Betreuung des Azubis und Kontaktpflege zum Ausbildungsbetrieb